08031 / 13 37 6
Anmelden
Trendshop 2022 Tabak Brucker Käuferschutz Zertifizierter Shop Händlerbundmitglied

Besondere Likör Sorten und Edelliköre einfach und bequem online kaufen

  1. Spirituosen
  2. Likör

Suchfilter

Sortieren nach

Marken

weitere Anzeigen

Aromatisierung

weitere Anzeigen

Beschaffenheit

weitere Anzeigen

Besonderheiten

weitere Anzeigen

Geschmacksrichtung

weitere Anzeigen

Herkunftsland

weitere Anzeigen

Verpackung

weitere Anzeigen
0
1
3

1 von 3

Artikelanzahl pro Seite

1 von 3

Liköre einfach und bequem online bei Tabak Brucker kaufen

Was ist Likör oder Liqueur - und warum ist er so beliebt?

Franz. Lehnwort Liqueur, von Latein Liquor für „Flüssigkeit“. Im Grunde gibt es kein richtig oder falsch. Hier geht es lediglich darum wo stammen diese Wörter her.


Ein Liquer kann vieles sein. Fruchtig, sahnig, herb oder bitter. Es kommt dabei auf die Herstellung an, aus welchen Zutaten wird der Likör hergestellt.

Generell trinkt man einen Likör pur. Dennoch wird bei vielen Sachen zusätzlich der Likör verwendet. Bedeutet oft, Süßspeisen oder Desserts werden mit Ihm verfeinert.

Wie man ihn jedoch trinkt, bleibt jedem selbst überlassen.


Liköre sind aromatische Spirituosen mit sehr hohem Zuckergehalt.

Der sogenannte Likör dient auch gerne als ein Aperitif. Die Geschmacksnerven bereiten sich auf das Essen vor oder er wird als Schlusspunkt nach dem Essen getrunken.

Weitere Eigenschaften eines Likörs, sind beispielsweise die Verwendung zum Backen oder Kochen. In der Weihnachtszeit werden gerne pure Liköre zum verfeinern von Backwaren verwendet. Das macht den Likör so vielseitig und beliebt.


Zuckergehalt und Energiegehalt verschiedener Sorten!

Hier kann man deutlich sagen JA. Zucker ist einer der Hauptbestandteile dieses Getränks.

Im Überblick haben wir eine Tabelle zusammengestellt:


  • Bacardi Tropical Lime = 55 Kalorien
  • Bols Blue Curacao = 179 Kalorien
  • Kahlua Kaffeelikör = 180 Kalorien
  • Kleiner Feigling = 192 Kalorien
  • Orangenlikör = 234 Kalorien
  • Cointreau = 237 Kalorien
  • Marillenlikör = 240 Kalorien

Damit sich ein Likör, auch so nennen darf muss er eins erfüllen. Der Zuckergehalt muss stimmen. Dieser besteht aus Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) deshalb muss er mindestens 100 Gramm Zucker pro Liter aufweisen.


Haltbarkeit und Lagerung:

Sobald ein Likör geöffnet wurde, sollte dieser möglichst bald verbraucht werden, denn wird dieser trotzt Öffnen der Flasche zu lange gelagert (1-2 Jahre), wird dieser absolut ungenießbar. Der Geschmack verfliegt nach einiger Zeit. Mit Whisky, Wodka, Rum und Co. Ist es anders. Diese sind auch noch Jahre nach Öffnen der Flasche noch genießbar. Das liegt am höheren Alkoholgehalt, auch befindet sich weniger Zucker in diesen Spirituosen, somit ist die Haltbarkeit deutlich länger.

Dennoch ist Vorsicht geboten. Vor allem bei der Haltbarkeit von sahnigen Likör-Sorten, (Eierlikör, Baileys).

Achten Sie hierbei dringend auf eine Lagerung im Kühlschrank, sobald diese geöffnet wurden. Der Verzehr sollte nach kurzer Zeit erfolgen.


Eierlikör in Zwei Gläsern gefüllt volle Flasche dahinter. Baileys in 2 Gläsern halb gefüllt

10+ Best Irish Cream Liqueurs You Can Buy


Wie lange kann ich online gekauften Alkohol lagern?

Um eine lange Lebensdauer Ihrer Spirituosen zu erlangen, lagern Sie diese dunkel und trocken. Am besten verlagern Sie diese auch an Orte, mit einer Temperatur kontinuierlich um die 20 Grad Celsius.

Wichtig: Achten Sie auf eine geschlossene Lagerung. Durch diese können Liköre wesentlich länger gelagert werden.


Was ist der Unterschied zwischen einem Likör und einem Schnaps?

Das Verfahren hier, unterscheidet signifikant.

  • Schnaps = wird mittels Destillation hergestellt. (Thermisches Verfahren, Verdampfung und Wiederverflüssigung).
  • Likör = wird durch Mazeration hergestellt.

Großer Unterschied zwischen beiden ist, der Alkoholgehalt. Liköre fangen bei 15% vol. Gehalt an. Bei Schnäpsen sieht dies anders aus. Diese beginnen bei 35% vol.

Noch ein wichtiger Unterschied ist, der Farbgehalt der beiden Spirituosen. Liköre sind oftmals durch die Zuckerzufuhr dickflüssiger, die Zufuhr unterschiedlicher Extrakte verändert die Farbe.

Schnaps dagegen ist meist farblos.


Was sind die bekanntesten Liköre?

  1. Aperol
  2. Angel d Or
  3. Anisette
  4. Amarula
  5. Alchermes
  6. Allasch
  7. Amaro
  8. Amaretto

Frucht oder Kräuterlikör selbst zubereitet! (Thermomix Rezept)


Likör Sorten mixen - Eierlikör, Cream Liköre oder Liköre mit Früchten selber herstellen


Zutaten für 3 Flaschen selbstgemachten Likör:


  • 500g Früchte (Saison oder normale Früchte)
  • 250g Zucker
  • 750g Alkohol

  • Zucker und Früchte in den Thermomix geben, je nach Frucht 10-20 Min. / 100 Grad Stufe 2.
  • Danach in einem Topf einkochen.
  • Abkühlen lassen und durch ein Sieb filtern.
  • Soweit alles erledigt, zurück in den Thermomix und zusammen mit dem Alkohol 15 Sek. Stufe 4.
  • Nun alles in Flaschen abfüllen.
  • Fertig sind Ihre selbstgemachten Liköre.

Liköre kaufen, auf was müssen Sie achten?

  • Generell sollten Sie kaufen was Ihnen schmeckt. Gehen Sie bei dem Kauf nicht nach dem Preis. Günstigere Liköre können ebenso köstlich wie teure sein.
  • Welche Geschmacksrichtung wollen Sie einschlagen? Sind Sie der absolut süße Typ oder tendieren Sie doch eher zu einem etwas dezenteren Likör. Dabei sind Ihre Geschmacksnerven gefragt.
  • Für was wollen Sie den Likör verwenden, soll dieser zum Verzehr genommen werden oder soll dieser eher Ihr Eis, Eiskaffee, Eisschokolade usw. den gewissen Kick verleihen.
  • Lassen Sie sich vom Internet inspirieren, welcher Likör passt am besten zu meinem Eis, Eiskaffee.......
  • Falls Sie mit den verschiedensten Likör-Sorten dennoch überfordert sein sollen, lassen Sie sich beraten. Onlineanbieter haben oft einen Fachmann im Haus. Hier werden Sie zusammen mit dem Fachhändler fündig, um Ihren Lieblingslikör zu entdecken.
  • Welche Sorten lassen sich gut mixen für einen bezaubernden Cocktail.

Ab wann darf man Alkohol online kaufen?

  • Liköre zählen ebenso zu Spirituosen wie viele andere Getränke in denen Alkohol enthalten ist. Der Alkoholgehalt ist dabei etwas niedriger aber dennoch genug für Kinder unter 18 Jahren.
  • Der Verkauf erfolgt nur an 18-Jährige. Hier gilt, wie bei Tabakwaren im Online-Kauf, dass eine doppelte Altersverifikation erfolgt. Einmal bei der Bestellung der Ware und einmal durch den Paketboten bei Zustellung der Ware. In Deutschland sind folgende Alkoholsorten ab 16 Jahren erlaubt. (Bier, Wein, Sekt) diese dürfen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gekauft und konsumiert werden.

Kräuterlikör, nicht nur ein Genussmittel?

Spirituosen aus Kräutern haben seit dem frühen Mittelalter Tradition, (ungefähr seit dem 6. Jahrhundert). Diese werden oft als Hausmittel gegen Magern-Darm Beschwerden verwendet.

Nicht nur das sind die Stärken eines guten Kräuterlikörs, besonders Kräuter mit Bitterstoffanteilen haben die Verdauung beziehungsweise die Produktion von Verdauungssäften angeregt.

Bei der Herstellung gibt es strenge Auflagen. Heute wird er oft als Genussmittel und nicht als Heilmittel angesehen.

Werden die Spirituosen als Heilmittel angesehen, sind die Verordnungen bei der Herstellung noch intensiver.


Welche unterschiedlichen Liköre gibt es bei Tabak-Brucker?

Die Firma Tabak-Brucker bietet nicht nur ein breites Sortiment an Zigaretten an, sondern von Spirituosen, Shisha und Süßwaren ist alles dabei.

Hier zeigen wir Ihnen unsere Liköre Marken im Überblick:

Haben wir Ihre Neugier geweckt, dann schauen Sie doch generell bei uns im Online-Shop vorbei, unter: www.Tabak-Brucker.de.


Jägermeister Spirituosen - Klassischer Kräuterlikör in der 0,7l Liter Flasche 35% Vol Alkohol

* inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand