Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 
Logo
0  Artikel im Warenkorb
Warenwert: 0,00 Euro
Warenkorb

Schnupftabak - So snuffen Sie richtig

7 Tips - so snuffen Sie richtig

große Auswahl verschiedenster Schnupftabake auf Tabak-Brucker.de 

      

  1. Beginnen Sie mit kleinen Prisen. 

       

  2. Schnuppern Sie den Snuff nur ganz leicht auf. Das bringt Ihnen den höchsten Genuss.  

       

  3. Nehmen Sie sich nach der Prise ein paar Sekunden Zeit. So kosten Sie das Aroma des Snuffs richtig aus und können das prickelnde Gefühl der Frische genießen.  

       

  4. Nach einer Prise Snuff zu niesen ist keineswegs verboten. Je öfter Sie jedoch zum Snuff greifen, desto seltener müssen Sie niesen.  

       

  5. Ob Sie Ihren Snuff vom Handrücken oder von den Fingerspitzen aufschnuppern steht Ihnen völlig frei. Was zählt, ist der Genuss hinterher.  

       

  6. Ein Snuff muss leicht feucht sein. Wenn er einmal nicht so leicht aus der Dose fließt, genügt oft ein kurzes Aufklopfen, um ihn wieder zu lockern.  

       

  7. Gönnen Sie sich das Vergnügen einmal verschiedene Sorten Snuff von Tabak-brucker.de zu probieren, denn ihre Lieblingsnote ist mit Sicherheit dabei.  
 
 

Von der Schmalzler- und Snuffmethode

Zur Schmalzler - Herstellung verwendet man ausschließlich Brasiltabake. Diese werden vorgeschnitten (granuliert), mit Gärsoßen gut angefeuchtet und anschließend fermentiert.

 

Der Fermenturvorgang dauert einige Monate und verleiht dem Tabak einen unverwechselbaren Geschmack.

 

Nach einem Trocknungsverfahren wird der Tabak zu feinen Tabakmehlen vermahlen, anschließend mit hochwertigen ätherischen Ölen angefeuchtet.

 

Früher verwendete man dafür u.a. Butterschmalz, daher der Name „Schmalzler”. Zusammen mit Mangotes und durch den Zusatz verschiedener Aromen wird der Geschmack des Schnupftabaks verfeinert und abgerundet.

 

Für die modernen Mentholsnuffs eignen sich am besten Burley- und Virginia - Tabake, die auch in der gesamten Tabakindustrie Verwendung finden. Verschiedenste Provenienzen werden trocken zu feinen Tabakmehlen gemahlen, anschließend mit Salzlösungen und Aromenmischungen (u.a. mit Menthol) vermischt.

 

Nach einer kürzeren Verweildauer in temperierten Räumen verbindet sich der Tabakgeschmack mit den verschiedensten Aromen zu einem hochwertigen Snuff.

 

 

Snuffen - reine Genuss-Sache

Jeder, der schon einmal eine kleine Prise genommen hat, kennt die erfrischende Wirkung des Schnupftabaks. Sofort verspürt man die feinen, aromatischen und natürlichen Duftstoffe und hat eine freie Nase.

 

Immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack des Schnupftabaks. Nicht nur wegen seiner vielfältigen Sorten, sondern auch weil Snuff gerade am Arbeitsplatz und in rauchfreien Zonen der alternative Tabakgenuss ist. Hygienisch und umweltschonend.

 

Heute zählt man überall in Deutschland nahezu eine Million regelmäßige Schnupfer. Pro Jahr werden ca. 20 Millionen Snuffdosen verbraucht. Und davon alleine ca. 9 Millionen Dosen GLETSCHERPRISE Snuff.

 

 

Neuer Warnhinweis bei Schnupftabak - „Frei im Kopf” mit Schnupftabak

Bereits seit Juni 2003 gibt es Schnupftabak von Pöschl nur noch mit neuem, abgemilderten Warnhinweis. Statt bisher: "Tabak gefährdet die Gesundheit. Verursacht Krebs" heißt es nun: "Dieses Tabakerzeugnis kann Ihre Gesundheit schädigen und macht abhängig".


Während andere Tabakprodukte mit immer härteren Warnhinweisen belegt werden, verdeutlicht der neue EU-weite Warnhinweis lediglich die möglichen Gefahren bei übermäßigem Schnupftabakkonsum. Damit wird Schnupftabak auf eine ähnliche Stufe mit anderen Genussmitteln, wie Wein oder Kaffee gestellt. Durch diese längst fällige Abmilderung fühlen sich viele Schnupfer in ihren Genussgewohnheiten bestätigt. Schließlich sorgt eine Prise Schnupftabak für unkomplizierte Erfrischung und ein echtes "Frei-im-Kopf-Erlebnis" zwischendurch. Und das ohne schlechtes Gewissen: Denn Schnupftabak ist rauchfreier Tabakgenuss, der überall erlaubt ist. Generell kann gesagt werden, dass nach dem heutigen Stand der Literatur und der Wissenschaft Schnupftabak ein äußerst risikoarmes Tabakprodukt ist, das infolge seines umweltfreundlichen Genusses - es wird ja nichts verbrannt - auch keine Mitmenschen beeinträchtigt.

 

Schnupftabak ist die ideale Alternative für alle, die rauchfrei einen Tabakgenuss suchen. Die lnhaltsstoffe bei Schnupftabak unterliegen dem strengen Deutschen Lebensmittelgesetz sowie einer laufenden Qualitätskontrolle.

 

Quelle: Pöschl Tabak GmbH

 

 

Hersteller

Venini Pfeifen

 

Cozy Fanta 4er

Telefon und E-Mail

 +49 (0)8031 13376

shop@tabak-brucker.de

Montag - Freitag von

7:00 - 16:00 Uhr

NEWS

Newsletter

Top